Du bist nicht angemeldet.

Herbert

unregistriert

1

29.11.2011, 22:04

DVB-S Receiver mit HDMI-Anschluss an PC-Monitor mit HDMI-Anschluss ?

... da erlaube ich mir hier doch mal eine Frage,
beim Googeln habe ich schon unterschiedliche Meinungen gefunden bzw von Problemen gelesen.
Der althergebrachte Radio- und Fernsehtechniker, ja es gibt sie noch, meinte:
Jaaa, das geht bestimmt - HDMI is nach DIN genormt....

Kriege ich einen modernen Monitor mit HDMI Anschluss in Verbindung mit einem SAT Receiver zum Laufen , Grins, Verstehen ?
Weil, Monitor is günstiger als TV-Gerät und ich habe einen Kasten weniger in der Stube....

Da fällt mir gerade ein, oder gibt es auch schon Grafikkarten mit digitalem DVB-Sat Eingang ?

Vielleicht weiß da ja jemand mehr? Habe leider keine Möglichkeit es auszuprobieren.
Und auf gut Glück kaufen möchte ich nicht.

Schon mal Dank
Gruß
Herbert

2

30.11.2011, 02:06

Fragen sind immer Wilkommen.

Unsere Nickie könnte dir das wahrscheinlich beantworten. Leider ist Sie erst ab Mo. nächster Woche wieder hier.
Ich würde dir gerne weiterhelfen, aber magels Hardware (ich habe Kabel) kann ich das nicht testen. Aber vielleicht gib es ja noch andere die helfen können.

Ich verstehe schon, dass es eine "günstige" Alternative wäre und würde mir sicher auch in den Kopf kommen. ;)
Rein von Sachverstand würde ich auch mal behaupten dass es funktionieren müsste. Der SAT-Reciver hat sicher auch HDMI, oder?

Herbert

unregistriert

3

30.11.2011, 18:15

Der SAT-Receiver hat sicher auch HDMI, oder?
genau, und da hab ich mir gedacht ?(
Und bevor ich mich bekaufe warte ich mal auf
"unsere Nickie"
Lieben Dank erstmal

Gruß
Herbert

4

01.12.2011, 22:16

Hallo Herbert,
zu Deiner Frage fällt mir spontan nur eine Antwort ein:
würde mit Sicherheit funktionieren, wenn Dein Monitor gleichzeitig ein Fernsehgerät ist. Aber wenn es nur ein Monitor ist, kann ich mir das kaum vorstellen dass das funktioniert, weil das wäre ja zu einfach und keiner kauft mehr einen Fernseher. :D
Auf der anderen Seite, ist Deine 2. Frage nach der Grafikkarte schon eher in die richtige Richtung. Schau doch einfach mal nach einer TV-Karte für Sat-Empfang, die sind bestimmt nicht so teuer, wie ein Receiver und macht genau das selbe und die funktioniert in jedem Fall mit Deinem Monitor.
So was zum Beispiel(aber bitte genau schauen, ob für analogen oder digitalen Empfang).
LG Nickie

Herbert

unregistriert

5

02.12.2011, 20:13

kann ich mir das kaum vorstellen dass das funktioniert, weil das wäre ja zu einfach und keiner kauft mehr einen Fernseher. :D

Hallo,
na das ist doch mal ne Ansage.
Genau das ist meine Befürchtung, geht nicht weil sonst keiner mehr einen Fernseher kauft.
Bisher haben mir aber alle "Fachleute/Geschäfte" gesagt: Natürlich geht das, ähm müsste eigentlich...

Also lass ich lieber die Finger davon und seh mir diesen morgen mal an:

http://samsung.de/de/Privatkunden/Buero/…WEN/detail.aspx


hat der große rote Markt gerade im Prospekt für 219€.

also erstmal vielen Dank
und liebe Grüße
Ich halte Euch auf dem Laufenden

Gruß
Herbert

Herbert

unregistriert

6

04.12.2011, 19:44

nun haben die mir im großen roten Technikmarkt gesagt:
klar geht das SAT-Receiver an PC-Monitor. Vorausgesetzt natürlich die beidseitige HDMI Buchse.
Vielleicht nehme ich also doch einen Monitor und gebe ihn gegebenenfalls zurück :D

Gruß
Herbert

7

05.12.2011, 19:35

nun haben die mir im großen roten Technikmarkt gesagt:
klar geht das SAT-Receiver an PC-Monitor. Vorausgesetzt natürlich die beidseitige HDMI Buchse.

Gruß
Herbert


Hi Herbert,
war das der selbe Fachmann der mir weismachen wollte, dass das Gerätekabel (für die LW/Festplatten auf`s Motherboard) eine bestimmte Länge nicht überschreiten darf, da sonst die Daten nicht mehr durchgehen? :thumbsup:

Naja, Umtauschrecht hast Du natürlich nicht, aber wenn Du dann ein teureres Gerät mitnimmst sind sie eigentlich schon ziemlich kulant :tux: . Deshalb viel Spaß bei Deinem "Experiment" und ich hoffe, Du hältst uns mit diesem Thema auf dem Laufenden.

LG Nickie