Du bist nicht angemeldet.

BlackDiablo

unregistriert

1

24.07.2010, 23:13

[News] StarCraft 2 - 100 Millionen Dollar-Projekt

Die Entwicklung des Echtzeit-Strategiespiels StarCraft 2 soll 100 Millionen US-Dollar verschlungen haben. Dies geht aus einem Bericht im Wall Street Journal hervor, in dem allerdings keinerlei Quellen für die Schätzung genannt werden. Die 100 Millionen US-Dollar sollen rein für die Entwicklung von StarCraft 2 ausgegeben worden sein, das Marketing-Budget gehört nicht dazu.

Zum Vergleich: Der erste StarCraft-Teil hat sich seit der Erstveröffentlichung vor 12 Jahren ganze 11 Millionen Mal verkauft. Blizzards Präsident Mike Morhaime hofft auf einige zusätzliche World of Warcraft -Fans, die das Strategiespiel ausprobieren wollen: "Wir haben eine ganze Menge neue Spieler in die Beta gebracht, die zwar World of Warcraft aber noch nie StarCraft gespielt haben."

StarCraft 2 erscheint am 27. Juli 2010, ein Preload des Strategiespiels ist bereits möglich.

Die Zeitung The Wall Street Journal hat die Aussagen des Artikels bezüglich der Produktionskosten von StarCraft 2: Wings of Liberty wiederrufen. Auf der offiziellen Internetseite des WSJ wurde eine Korrektur veröffentlicht. Demnach habe der Publisher Activision Blizzard bisher keine Angaben zu den Entwicklungskosten von StarCraft 2 gemacht. Die 100 Millionen Dollar sollen sich auf das Online-Rollenspiel World of Warcraft bezogen haben.


Quelle:www.gamestar.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ticker« (07.11.2010, 22:32)


2

25.07.2010, 12:00

Re: StarCraft 2 - 100 Millionen Dollar-Projekt

Wäre schon ein großer Batzen Geld. Bedenkt man allerdings wie lange das Spiel in Entwicklung war, rechnet die Entwicklung für das neue BNet mit ein und bedenkt dann noch die Kosten für das Marketing, so ist es doch nicht ganz unwahrscheinlich, dass sich die Kosten in die Höhe geschraubt haben.

Aber Starcraft 2 wird ja wohl auch für 10€ mehr in den Handel kommen als es in etwa normal wäre (also ~ 60€) und denke Activision Blizzard wird damit schon genug Geld wieder einspielen. Ich bin sehr neugierig was die Story angeht - man muss ja auch einkalkulieren dass mindestens 3 Episoden erscheinen werden. Sollten die alle gleichviel Kosten mach das 150-180€ pro Spieler insgesamt. Naja, da ich mir eh keine Chancen im BNet ausrechne konzentriere ich mich lieber auf die Story und wie es mit unseren Helden weiter geht ;)

3

28.02.2012, 16:41

Ich hab Starcraft 2 recht lange gespielt und muss sagen, dass ich selten ein so gut gebalancetes Strategie Spiel gesehen habe.
Ich platziere fürs Wochenende ne Wette auf Bayer dank dieser Webseite zu den besten Quoten: hier klicken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Samika« (30.03.2012, 08:16)


croflex

unregistriert

4

12.04.2012, 22:52

Ob Starcraft, Warcraft oder Diablo. Blizzard produziert doch Geldmaschinen am laufenden Band, kein Wunder dass sie also auch einiges für die Qualität investieren. Und man sieht ja, es lohnt sich.
Vor allem wenn man die über einen Acer
X110P
Beamer spielt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »croflex« (27.04.2012, 14:25)